Zurück zur Startseite

Gebirgsradverein.at/downhill als Startseite

gebirgsradverein.at/ downhill als Startseite

Martin Strasser did it again !!!!!!!!!!

Schauplatz dieses Rennens war die Damen Weltcupschipiste am Semmering, die während der Nachstunden beleuchtet wurde.

Martin Strasser dominierte die Konkurrenz nach Belieben und bewältigte die Downhillstrecke am Semmering nicht weniger als 159 mal, was einer Bergabfahrleistung von Sage und Schreibe 55.000 Höhenmetern entspricht. Wieder schaffte er das Kunststück, auch alle 2er, 4er und 6er Teams hinter sich zu lassen. Wie er das schafft ist allen schleierhaft.

Ein weiteres Team des Gebirgsradvereins (in Kooperation mit Bikes und Parts Cicona) Gabi Höller wurde 11ter im zweierteam mit Klaus Molnhuber. Robert Cicona dürfte mit 37 gefahrenen Runden im Einzel ein Problem gehabt haben.

Ergebnisse

Zum Vergrößern klicken

Martin Foto:picasaweb.google.com/fuchslfuchsrne

 

Umfrage

Der ASVÖ Wurbauerdownhill war

traumhaft
na ja
zm Vergessen
 
© Michael Steiner• Gebirgsradverein Windischgarsten - programmiert für MS IE mit Java Script ; Auflösung 1024x768